Terry O’Quinn2018-02-16T09:54:14+00:00

Ernst Meincke – Stimme Terry O’Quinn:

Terry O’Quinn

Terry O‘Quinn begann seine Karriere als Theaterschauspieler in der Kleinstadt Baltimore, fand Einstieg in die Filmbranche und machte sich über einen längeren Zeitraum vor allem als solider Nebendarsteller einen Namen. Seine Durchbruch hatte er als psychotischer Serienkiller in der zweiteiligen Horrorreihe „Stepfather“. Zu einem internationalen Hollywood-Star avancierte er durch seine Rolle in der Mysteryserie „Lost“. In der Serie, die von Überlebenden eines Flugzeugabsturzes handelt, spielt er die Figur Johne Locke. Locke kann nach dem Crash plötzlich wieder laufen, zuvor saß er gelähmt in Rollstuhl. 2007 gewann er einen Emmy für diese Rolle. Seitdem ist Terry O’Quinn vor allem in weiteren Serienrollen zu sehen.

Ernst Meincke leiht seine Stimme dem Schauspieler Terry O’Quinn seit der dritten Staffel von „Lost“ im Jahr 2005.